Suche
  • vsfriseurmeisterin

WEDDINGTIME - Zeit für Brautfrisuren


Meine lieben zukünftigen Bräute,

der Frühling kommt und die Hochzeitstermine stehen, somit füllt sich nun auch mein Terminkalender für die kommende Saison.

Aus diesem Grund, thematisiere ich heute mal das Thema BRAUTFRISUREN, um euch perfekt für den schönsten Tag eures Lebens vorzubereiten.

"OH HAPPY DAY"

Keine Frage, an diesem Tag geht es ums Ganze! Neben der gewählten Location, dem gut organisierten Tagesablauf und der Trauungs-Zeremonie steht noch etwas Anderes ganz oben auf deiner Liste:

Zur Vollendung deines Traumkleides gehört natürlich deine Traumfrisur/-styling inkl. Make-Up, denn was die Krone der Prinzessin, ist die Frisur der Braut! Das Wichtigste an deinem Outfit ist, dass du dich zu 100% wohlfühlst, denn nur so kannst du unbeschwert an der Seite deines Lieblingsmenschen in vollem Glanze strahlen.

Was gibt es bei Brautfrisuren zu beachten?

Bei der Wahl einer Hochzeitsfrisur hat man ebenso wie beim Kleid die Qual der Wahl. Es gibt unendlich viele verschiedene Stylingvarianten - vom legeren Undone-Look über eine perfekt geformte Lockenpracht bis hin zur kunstvollen Hochsteckfrisur. Letztere gibt es in romantisch-verspielter Version oder in klassischer Variante mit glatten Strukturen. Steckfrisuren haben einen entscheidenden Vorteil: Sie halten in der Regel den ganzen Tag, ohne sich in ihrem Aussehen zu verändern. Während Locken zwischen Standesamt, Kirche und anschließenden Feierlichkeiten sich ein wenig "aushängen", was ein natürliches Ergebnis von Schwerkraft und Witterungsverhältnissen ist.

Eine schöne Brautfrisur sollte daher vor allem eins sein: HALTBAR! Denn sie muss hunderten von Glückwünschen in Form von Umarmungen, Küsschen und auch das Abtanzen auf der eigenen Feier problemlos überstehen. Hier haben die raffinierten Looks mit einer Menge an Haarnadeln und Haarspray für garantierten Halt ein klares Plus.

Welche Brautfrisur zu welchem Kleid?

Egal ob Mottokleid, romantischer Rüschchen-Look, ein zarter Traum mit Spitze oder ein schlichtes Kleid mit wenig Schnörkeln: Das Outfit bestimmt die Frisur und sollte auf jedenfall darauf abgestimmt sein!

Zu einer 50er Jahre-Mottohochzeit im Retrolook gehört neben einem gepunkteten Petticoat-Kleid eine Vintage-Frisur zwingend dazu. Hierfür wären zum Beispiel die Victory-Rolls vorne am Kopf aus ein oder zwei Haarsträhnen geeignet. In Kombination mit einem gedrehten Chignon ist das eine perfekte Erinnerung an die damalige Zeit.

Wer sich für ein romantisches Kleid im Rüschchen-Look entscheidet, sollte eine kunstvoll hochgesteckte Märchenfrisur tragen, um das aufwändige Outfit dadurch perfekt abzurunden. Ein zarter Traum mit Spitze hingegen ist mit Locken gut beraten, denn diese unterstreichen die mädchenhafte Silhouette.

Zu betont schlichten Kleidern mit wenig Zierwerk passen glamouröse Frisuren wie ein strenger Dutt oder die klassische Banane. Vielleicht mit einzelnen, herausfallenden Haarsträhnen zum Auflockern oder mit einem schönen Diadem als Hingucker.

Du hast dich für eine traditionelle Trachtenhochzeit entschieden? Passend zum Dirndl ist hier eine Flechtfrisur als Hochzeitsfrisur die richtige Entscheidung. Sie hat einen perfekten Halt und übersteht somit auch problemlos eine lange Hochzeitsnacht.

Vorbereitung für die perfekte Brautfrisur

Ein absolutes Muss für eine tolle Brautfrisur ist der Probetermin beim Friseur deines Vertrauens. Auch wenn du sonst vom Toupieren, von Lockenwicklern und vielen anderen Stylingsvarianten nichts wissen willst, vertraue dem Spezialisten. Glattes, glänzendes, langes Haar - so schön es auch sein mag - ist beispielsweise nur schwer dauerhaft in eine andere Form zu bringen. Feines Haar dagegen ist zwar sehr frisierwillig, doch mangelt es bei diesem oft an Volumen.

An deinem Probetermin werde ich dich fachmännisch dabei beraten, welches Styling für dich und dein Haar am Besten ist, was die perfekte Abrundung zu deinem ausgewählten Kleid ist und welchen Auftritt du mit welcher Frisur erzielen wirst. Falls du vorab ausgesuchte Frisurenbilder mitbringst, kannst du eine ehrliche Meinung meinerseits erwarten, was für Vor- und Nachteile diese mitbringen und was individuell für dich und deine Gesichtsform bzw. deinem Profil geeignet ist.

Für deinen großen Tag, ebenso wie für den Probetermin gilt: Bitte nicht mit frisch gewaschenen Haaren kommen, sondern lieber 1-2 Tage vorher shampoonieren. So hält jede kunstvolle Hochzeitsfrisur garantiert besser!

Habt ihr noch weitere Fragen zu diesem Thema oder sonstige Anliegen, auf die ich eingehen soll? Dann schreibt mir einfach eine E-Mail mit Allem, was euch beschäftigt.

Wenn euch die Seite gefällt, würde ich mich sehr über einen "Like" auf Facebook bzw. Instagram oder aber auch eine Bewertung bei Google freuen.

Haarige Grüße,

eure Verena


0 Ansichten

© 2023 by BECKETTE. Proudly created with Wix.com